Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.07.2007, 14:35   #6   Druckbare Version zeigen
Rosentod Männlich
Moderator
Beiträge: 9.244
AW: Vasektomie

Zitat:
Zitat von hw101 Beitrag anzeigen
Eine Beleidigung beginnt bei mir mit Verleumdung, übler Nachrede, Denunzierung, oder ähnlicher Kränkungen und selbstverständlich beim Gebrauch von Schimpfwörtern gem.§185 StGB des deutschen, bzw. dem §§111-115 StGB des österreichischen Gesetzbuches.
Die geistige Reife eines volljährigen Menschen herabzuwürdigen, ist also keine Kränkung? Würdest du sowas einem dir eigentlich fremden Menschen, den du gar nicht beurteilen kannst, auch in's Gesicht sagen?

Zitat:
Die an der Diskussion beteiligten Personen haben den gelöschten Text gestern per pn erhalten und am selben Weg Ihre Meinung bzw. Sichtweise kundgetan.
Interessant. In anbetracht dieser Handlungsweise wirst du von mir, wenn du nochmal jemanden gegenüber ähnlich ausfallend wirst, sofort gesperrt.

Zitat:
Ich teile weiterhin die Ansicht, dass der Betroffene erst das Gespräch mit einem Psychologen suchen sollte und es schade wäre, wenn der junge Mann seinen heute vielleicht vorschnellen Schritt später einmal bitter bereuen würde.
Ich hoffe meine ungeschönte und nüchtern formulierte Meinung regt den Betreffenden zum Nachdenken an.
Tja, wenn du das gleich so geschrieben hättest, gebe es jetzt keine Probleme. Vielleicht denkst du auch mal darüber nach, ob deine ursprüngliche Wortwahl angemessen im Umgang mit jemanden, der deiner Ansicht nach psychische Probleme hat, war.

Zitat:
Zur anderen Sache wird festgestellt:
Offenbar verwechseln einige Leute das Forum mit einem Schulbetrieb. Für mich ist dies eine öffentliche Plattform in der öffentliche Meinungen und Aussagen jederzeit vom Betreffenden zu verantworten sind. Eine Ausnahme sehe ich nur bei minderjährigen Mitgliedern die einen Moderator als Vormund verstehen sollten. Aussagen und Handlungen volljähriger Mitglieder in der Öffentlichkeit ziehen selbstverständlich rechtliche Konsequenzen nach sich und bedürfen keiner Vormundschaft. Forensregeln als selbstverständliches Grundverständnis im höflichen Miteinander brauchen schon deswegen keine weitere gebetsmühlenartige Erwähnung.
http://www.netzeitung.de/internet/599131.html

Ich lasse diesen Thread noch zur Beantwortung der ursprünglichen medizinischen Frage offen. Andersgeartete Beiträge werden gelöscht.
__________________
Lohnende Lektüre: die Kunst des Fragens (engl. Original: smart questions)

Geändert von Rosentod (21.07.2007 um 19:26 Uhr)
Rosentod ist offline  
 


Anzeige