Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.07.2002, 10:47   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Mit steigender Kernmasse werden die e- (ganz besonders die auf den inneren orbitalen) gravitationsbedingt stärker angezogen...es kommt zur Kontraktion.
Irgendwann liegen durch steigende kernmasse die inneren s und p orbitale durch kontraktion so nahe am Kern das es zur Abschirmung der Kernladung kommt und die äußeren d und f orbitale durch die Coloumbkraft schwächer angezogen werden --> ab hier erfolgt expansion.

Das die e- so langsam kreisen hätte ich nicht gedacht.
Da ändert die dynamische Masse auch nicht mehr viel am totalgewicht.
Das die Gravitationskraft dennoch so stark ist muss wohl auf die kleinen bahnradien zurückzuführen sein.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige