Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.07.2007, 10:08   #5   Druckbare Version zeigen
der_assi Männlich
Mitglied
Beiträge: 419
AW: Kalomelelektrode

Hallo!

Ich habe die Werte ohne weitere Prüfung aus dem Hamann/Vielstich "Elektrochemie" übernommen. Ob sich da ein Fehler eingeschlichen haben kann, weiß ich nicht. Dass aber die Potentialänderung bei der ges. KCl-Lösung deutlich größer sein sollte, scheint mir plausibel.

lg
M.K.
der_assi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige