Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.07.2007, 22:18   #1   Druckbare Version zeigen
Robi  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 27
Möglichkeiten der Reduktion von Kohlendioxid

Hi.

Vorweg: Ich habe noch keine dG's u.ä. berechnet, ich möchte erstmal gerne wissen wo der aktuelle Stand der Wissenschaft ist.

Ich bin nur seit einiger Zeit sehr interessiert an der Methanogenese und der Möglichkeit einer künstlichen Darstellung von Methan.

Bei der mikrobiellen Umsetzung sollte man doch eigentlich auch Methan bekommen wenn man zu dem Faulschlamm direkt Wasserstoff und Kohlendioxid dazugibt und so nur den letzten Schritt der Methanogenese ausnutzt. Man könnte so die CO2-Entstehung im biologischen Prozess umgehen.

Ich hätte jetzt gerne ein paar Hinweise die mich weiter bringen würden. Ist schon geklärt wie die Reduktion abläuft? Also richtig im Detail - die Art der organischen Reaktion und auf welche Art und Weise die Übergangsenergie erniedrigt wird (also die Katalyse).

Da Klimarettung ja auf einmal total hip ist spuckt google zum Thema "kohlendioxid und Reduktion" nichts chemisches.
Ich hätte gerne von euch gewusst ob es schon konkrete Ansätze/Verfahren gibt technisch Kohlendioxid zu reduzieren- mindestens bis runter zum Methanol.

Ich habe am Anfang des Studiums mal gehört dass man Kohlendioxid mit Wasserstoff unter hohem Druck mit Katalysatoren umsetzt. Das war aber eine Holzhammermethode die auf einer Gleichgewichtsverschiebung bei hohen Temperaturen beruht. Das Verfahren ist aber zu ineffektiv um es in den Energiemix der nächsten Jahre einzugliedern.

Ich hoffe ihr könnt mir mit Namen von Forschern, Buchtipps und ähnlichem weiterhelfen.
__________________
5 Sterne "Koch"
Robi ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige