Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.06.2007, 09:56   #1   Druckbare Version zeigen
bonsai weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 3
Reaktion mit Hydrogencarbonat und Leitfähigkeit

Hallo Ihr Lieben,
ich habe ein Problem mit der angehängten Reaktionsgleichung (siehe pdf).Die Reaktion findet Enzymkatalysiert in einer ungepufferten Lösung statt und würde meiner (nicht sehr qualifizierten) Meinung nach dann folgendermaßen weitergehen:

1. Das entstandene Hydrogencarbonat, müßte in Wasser sofort zu Kohlensäure (H2CO3) und OH- reagieren.
2. Die Kohlensäure ist nicht stabil und müßte dann wiederrum sofort zu Kohlendioxid und Wasser reagieren.
3.Die zwei gebildeten Ammoniumionen und die zwei gebildeten Hydroxidion (aus Reaktionsgleichung und 1.) würden dann zu Ammoniak und Wasser reagieren, so das am Ende nur noch 2NH3 + CO2 übrigbleibt.
FRAGE: Ist diese Reaktionskette richtig und WARUM steigt dann die Leitfähigkeit im Laufe der Reaktion?? Es sind doch gar keine Ionen mehr da? Ist vielleicht das gelöste Kohlendioxid der Leiter?
Liebe Grüße
Bonsai
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Urease Reaktion.pdf (9,7 KB, 4x aufgerufen)
bonsai ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige