Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.06.2007, 20:10   #5   Druckbare Version zeigen
jjulii weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 57
AW: Gehaltsbestimmung nach Europäischem Arzneibuch

ehrlich gesagt ist meine frage noch nicht so ganz beantwortet. also:
m: Masse des Analyt
M: Molmasse des Analyt
x/y: Verhältnis Analyt(x) zu Maßlösung(y)
V: Verbrauch der Maßlösung
c: Konzentration der Maßlösung
F: Faktor der Maßlösung
und unsere lehrerin meinte nun, dass wir zu der unten aufgeführten formel noch den faktor der eiwaage hinzumultiplizieren sollen. als beispiel für den faktor der einwaage nannte sie die soll-einwaage durch die ist-einwaage. und mir ging es eben darum, ob dies so stimmt, oder ob nicht "ist-einwaage durch soll-einwaage" richtiger wäre!?
hoffe, ihr könnt damit jetzt was anfangen. gruß, jjulii
jjulii ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige