Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 22.06.2007, 10:26   #6   Druckbare Version zeigen
Bertl Männlich
Mitglied
Beiträge: 138
AW: Henry und KOeffizienten :-)

cflüssig = nO2/Vges = ρnO2/mges= ρnO2/(mO2+mH2O) = ρnO2/(MO2nO2+MH2OnH2O) = ρxO2/(MO2xO2+MH2O(1-xO2)) ≈ ρxO2/MH2O

c: Konzentration
M: molare Masse
m: Masse
n: Stoffmenge
V: Volumen
x: Stoffmengenanteil
ρ: Dichte

Ist das nachvollziehbar?

Damit gilt

K = pO2/cflüssig = pO2MH2O/ρxO2 = K'(MH2O/ρ)

K und K' bezeichnen die verschiedenen Henry-Konstanten.

Ich hoffe, dass ich mich nirgends vertan habe.
Bertl ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige