Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2007, 16:27   #1   Druckbare Version zeigen
xamos Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
Titration einer wässrigen Ammoniaklösung mit Salzsäure

Hi,

ich habe hier ein kleines Verständnisproblem mit einer Aufgabe.

"Bei der Titration einer wässrigen Ammoniaklösung wurde bis zum Endpunkt der Titration 20ml Salzsäure der Stoffmengenkonzentration c(HCL) = 0,5mol/l verbraucht. Berechne die Masse an Ammoniakgas, die in der Analyselösung mit Wasser reagiert hat."

Die Berechnung der Masse ist selbst kein Problem, allerdings das Aufstellen der Gleichung. Ich habe die Gleichung:

NH3 + HCL ---> NH4+ + Cl-

verwendet, und somit irrtümlich das Wasser einfach ignoriert.
Da die Stoffmengenverhältnisse zufällig jedoch dennoch richtig waren, stimmmte das errechnte Gewicht trotzdem.

Wenn zuerst das Wasser mit NH3 reagiert:

NH3 + H2O --> NH4+ + OH-

Sieht es dann derart aus. Das H2O eine stärkere Säure ist als NH3 war mir auch unbekannt...


Was passiert nun wenn NH4+ + OH- mit HCL reagiert? Bzw verbindet sich das Ammoniumion und das Hydroxidion über eine Ionenbindung zu einem Salz?

Verliere da etwas den Durchblick...
wäre nett wenn mir jemand einen Tipp geben könnte,
den morgen wird dieser Stoff in einer Schulaufgabe behandelt.

Besten Dank

mfg
Xamos
xamos ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige