Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2007, 19:59   #4   Druckbare Version zeigen
Izzy Xia  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 23
AW: Säuren allgemein

Zitat:
Zitat von kaliumcyanid Beitrag anzeigen
Viel interessanter als die Frage, wie kompliziert man es denn machen kann, finde ich die Frage, wie einfach man es machen kann. Auf welchem Niveau soll es denn sein?
Real :P Aber dafür mit ner 2 (Ob man darauf stolz sein kann? ^^)

Zitat:
1) Die Giftigkeit würde ich weglassen oder nur am Rande erwähnen. Einteilung in organische Säuren und anorganische Säuren, meinetwegen z.B. Mineralsäuren und Carbonsäuren.
Und das erwähnen von Sauerstofffrei und Sauerstoffsäuren?

Zitat:
2) Nichtmetalloxid und Wasser, Der Grundsatz das die stärkere Säure die schwächere aus ihrem Salz vertreibt...
Ok, und Nichtmetall+Wasserstoff?
Zitat:
3) Es gibt mehrere Säuredefinitionen. Arrhenius, Brönsted, welche darf es denn sein? Arrhenius beschränkt sich auf Protonen und Hydroxidionen in wässrigen Systemen; Brönsted-Konzept geht von Protonendonatoren- und Akzeptoren aus.
Realschule? Arrhenius...
Säuren als Stoffe, die beim Auflösen in Wasser unter Abgabe von Protonen (H+) und Basen als Stoffe, die beim Auflösen in Wasser unter Abgabe von Hydroxidionen (OH-) dissoziieren. Gibt man Säuren und Basen zusammen, neutralisieren sie sich unter Bildung von Wasser.



Zitat:
Zitat von FK Beitrag anzeigen
Kann man so HCl machen?

Gruß,
Franz
Chlorwasserstoff + Wasser?
Izzy Xia ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige