Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 16.06.2007, 16:54   #7   Druckbare Version zeigen
Ishildur  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 3
AW: Einige grundlegende Verständnisprobleme...

Hallo zusammen
Ich habe da nochmal ein paar Fragen:

1. Nun habe ich in meinem Chemiebuch folgende Stoffzusammensetzung gesehen:

IF7 Wenn ich mir die beiden Stoffe im Periodensystem ansehe, dann fällt mir auf, dass sich beide in der 7. Hauptgruppe befinden und somit je 7 Valenzelektronen haben. Wieso um alles in der Welt heisst die Formel dann nicht IF? Denn beie Elemente brauchen bloss 1 Elektronenpaar um eine Vollständige Schale zu bilden.

2. Nach Brönsted-Lowry sind Säuren Substanzen, die Protonen abgeben können. Aber wenn ein Atom Protonen abgibt, dann ist es doch schliesslich ein anderes Element?

Basen sind Substanzen, welche Protonen aufnehmen können. Wenn nun aber eine Substanz Protonen aufnimmt, dann sind doch plötzlich mehr Protonen als Neutronen vorhanden, was zu einer Spaltung des Kerns führen würde?

Eine weitere Frage: Bei Metallbindungen, geben die Atome ihre Elektronen auf der äussersten Schale komplett ab. Dies würde doch aber bedeuten, dass die Ansziehungskraft durch die Protonen , welche nun auf weniger Elektronen verteilt ist, dazu führen würde, dass jene verbleibende Elektronen in den Kern fallen würden?

Ich habe gestern in einem Versuch, Stahlwolle angezündet. Dabei ist mir aufgefallen, dass sich dunkelgrauer Rauch gebildet hat. Die chemische Formel lautet Fe + H2 -> Fe2O3 Nun kann man sagen, dass das Eisen sich ja nicht mit purem Sauerstoff, sondern mit Atemluft verbunden hat, was bedeutet, dass dadurch Stickstoff freigesetzt wurde. Soviel ich weiss, ist allerdings Stickstoff unsichtbar. Wie kann sich also bei diesem Verbrennungsvorgang Rauch entwickeln?

Also ich verstehe wirklich gar nichts mehr!
Ishildur ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige