Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2007, 14:13   #5   Druckbare Version zeigen
Ellipson Männlich
Mitglied
Beiträge: 931
AW: Lagerung NH3-Lösung

Hi,

hatte das gleiche Problem mit einer Flasche mit ca. 25%igem NH3. Nach einigen Tagen war die Konz. deutlich gesunken. Habe daraufhin die Dispensette (!) abgeschraubt und verschließe die Flasche wieder nach jeder Entnahme fest mit einem dichten Schraubverschluß -> seither bleibt die Konz. konstant.
Der lieben QS zu Liebe wird die Konz. aber vor dem Einsatz titriert, da die Menge an NH3 bei unserem Prozeß eine kritische Größe ist (wir können nicht im Reaktionsgefäß messen) und es auch Abweichungen von Flasche zu Flache gibt. Da bei konz. NH3 der Ammoniak recht flott abdampft, werden dafür 50ml auf 1000ml mit Wasser verdünnt und 3 Poben titriert.
Hat mich achon etwas gewundert, daß die Dispensette so "undicht" ist.

Gruß
Martin
Ellipson ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige