Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.06.2007, 12:10   #6   Druckbare Version zeigen
fj Männlich
Mitglied
Beiträge: 161
AW: Einige grundlegende Verständnisprobleme...

Al2O3 heißt ja, dass pro Formeleinheit nur zwei Aluminium(ionen) aber drei Sauerstoff(ionen) notwendig sind.
Ionen hab ich in Klammern geschrieben, weil man bei Reaktionen von Metallen (links bzw unten im PSE) mit Nichtmetallen (re ob i PSE) zunächst mal annimmt, es würden Ionen entstehen.
Die stöchiometrische Wertigkeit ergibt sich dann aus der Zahl der abgegebenen Elektronen (beim Metall) bzw. der aufgenommenen Elektronen beim Nichtmetall. Aluminium ist 3-wertig, da es 3e- abgibt, Sauerstoff 2-wertig, da es 2 e- aufnimmt. Damit ist logisch, dass es nicht Al3O2 geben kann, da dann neun Elektronen von Al abgegeben würden, aber nur vier von O aufgenommen.

Woher weiß man, wieviel Elektronen abgegeben/aufgenommen werden?
Vereinfacht: die (Hauptgruppen-)Metalle geben häufig alle Valenzelektronen (sind ja nicht viele) ab. Die Nichtmetalle nehmen soviele Elektronen auf, bis sie (wie die Edelgase) eine abgeschlossene Valenzschale haben.

Eigentlich müsste das alles in Deinem Buch stehen.

Gruß, F.
fj ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige