Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.06.2007, 11:48   #6   Druckbare Version zeigen
miez Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.034
AW: Titration einer starken Säure

Es werden 10 mL HCl der Konzentration c'(HCl) in den Messkolben pipettiert.
Dann wird auf 100 mL aufgefüllt. Die Konzentration im Messkolben ist jetzt c(HCl) = c'(HCl)/10, also 1/10tel der pipettierten HCl.

Aus dem Messkolben werden 10 mL entnommen, V(HCl) = 10 mL, und mit NaOH titriert. Wenn jetzt noch Wasser zugegeben wird, ändert sich zwar die HCl-Konzentration im Erlenmeyer, du willst aber die Konzentration der HCl im Messkolben wissen, die ändert sich dadurch aber nicht.

n(NaOH) = n(HCl)
c(NaOH)*V(NaOH) = c(HCl)*V(HCl)
0,1 mol/L * 34,25 mL = c(HCl) * 10 mL

c(HCl) = c(HCl_im_Messkolben) = 0,3425 mol/L

c'(HCl) = 10*c(HCl) = 3,425 mol/L = Konzentration der ursprünglich pipettierten HCl.
miez ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige