Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.06.2007, 16:33   #2   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.540
AW: Lagerung NH3-Lösung

Wenn Du eine Lösung hast, die durch Sauerstoff verändert wird, macht Schutzgas ja noch Sinn. Aber wie soll das verhindern, dass etwas ausdampft?

Ich denke, der Ammoniakgehalt von solchen Lösungen wird halt mit der Zeit ein bisschen niedriger, und damit muss man leben. Man kann zwar zusehen, dass die Flaschen immer gut verschlossen und kühl gelagert sind, aber mehr kann man wohl auch nicht machen. Die Frage ist aber auch, bei was der exakte Ammoniakgehalt so wichtig ist.
Gerade wenn Du die Lösung zur Einstellung von Puffern brauchst, kannste das Bisschen ausgedampften Ammoniak auch vernachlässigen. Dann brauchste halt 'n paar Tropfen mehr...
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!
zarathustra ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige