Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.06.2007, 21:13   #6   Druckbare Version zeigen
Thorhimself Männlich
Mitglied
Beiträge: 21
AW: Hilfe bei Aufgaben!!Dringend!

2. Er meint, dass du die korrespondierenden Säure-Base-Paare bennenen sollst. Also hinschreiben, welcher Stoff Säure und welcher Base ist. Das sind übrigens Gleichgewichtsreaktionen, deshalb muss noch ein Pfeil in die andere Richtung.

3. Die Salpetersäure reagiert doch hier nur als Säure, also zumindest nach deiner Reaktionsgleichung. Ammoniak NH3 ist ein Ampholyt, kann sowohl als Säure oder als Base reagieren.

6. M = m * 6,023*10^23 (Avogadrokonstante)

7. Das liegt an der Dichteanomalie des Wassers. Man sollte meinen beim Abkühlen werden Stoffe dichter, Wasser hat seine größte Dichte aber bei knapp 4°C, darunter und darüber nimmt die Dichte ab. Eis hat also eine geringere Dichte als Wasser. Das liegt an der geordneten Kristallstruktur, die Wasser beim Gefrieren annimmt. Im flüssigen Zustand ist auf Grund der Eigenbewegung und der Fähigkeit H-Brücken auszubilden die Zwischenräume zwischen den Molekülen kleiner als im gefrorenen, starren Zustand.

Edit: Ups Nummer 8 vergessen.
Also, da kenne ich mich auch nicht so aus, aber vereinfacht gesagt, kann man glaube ich sagen, dass das Spalten der Ionenbindung (endotherm) von Ammoniumnitrat mehr Energie verbraucht, als bei der Hydration von Wasser an die Ionen (exotherm) entsteht. Enthalpie ist ein Maß für Energie in Systemen mit konstantem Druck.
Wenn ich das falsch erklärt habe berichtigt mich aber für die Schulchemie sollte es eigentlich ausreichend sein.

Geändert von Thorhimself (12.06.2007 um 21:25 Uhr)
Thorhimself ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige