Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.06.2007, 17:59   #1   Druckbare Version zeigen
yunique weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 8
Zwinkern (selbst)mord mit Chemikalien

Tach aller seits,
vielleicht hat ja jemand besorgt geguckt als er den titel gelesen hat, aber keine panik , hier will sich niemand umbringen
Nein, es geht eher darum , dass ich eine Geschichte schreibe und dabei von einem Selbstmordversuch "inspiriert" wurde.
Dabei nimmt man Blütenpflanzen und tut in die Blüte eine tiefgefrorene Chemikalie rein, danach schockgefriert man die Pflanze so, dass sich ihre blüten schließen ( gibt es eine besondere pflanze??). Keine der verwendeten Chemikalien darf natürich auffällig riechen oder sonst wie schnell erkennbar sein. Mit der Hitze und dem Auftauen öffnet sich die Blüte wieder und die darin enthaltenen Chemikalien verdampfen ebenfalls bevor sie vom Menschen eingeatmet werden und seinen tod verursachen.
Welche Chemikalien "eignen" sich dazu bzw. sind realistisch?
Vielen Dank für eure Hilfe
yunique ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige