Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.06.2007, 20:28   #3   Druckbare Version zeigen
Viola weiblich 
Mitglied
Themenerstellerin
Beiträge: 272
Unglücklich AW: thermodynamisches vs. chemisches Gleichgewicht

In unserem Skript steht zum stromlosen Zustand (Redox-Praktikum):

Stromspannungskurve: "Im stromlosen Zustand (Mit der Nernst-Gleichung zu berechnen) besteht ein thermodynamisches Gleichgewicht, die Geschwindigkeiten von Hin- und Rückreaktion sind gleich gross, dass System ist aber nicht im chemischen Gleichgewicht. Wenn auch die Reaktion im Gleichgewicht ist, dann sind Strom und Spannung gleich 0 und die Batterie ist leer."


Ich verstehe das Ganze leider nicht ganz! Kann jemand weiterhelfen?
Danke!

mfg
__________________
Gewissen kann nur sein, wo auch Wissen ist.


Erhard Blanck
Viola ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige