Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.06.2007, 20:46   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Oxidationszahlenaufgabe, stimmt das so?

Habe das Bild doch noch mal vergrößert hochgeladen. Vielleicht lassen sich so alle Unklarheiten beseitigen...
Meine Gedanken zum Dichromat:
K muss +I bekommen, es ist ein Alkalimetall.
O bekommt (fast) immer -II. (hier sollte s glaube ich so sein)
Gesamtladung = 0
ergo: 0 = +I*2 + Cr*2 + (-II)*7
0 = 2 + Cr + (-14)
Cr = +14 - 2 = 12
--> Cr2 = VI (römisch 6)
stimmt so nicht??

Edit: hoppla, da ging aber in der Zwischenzeit was ab... wieso "Index vernachlässigen"? Wenn ich ihn vernachlässige, dann wäre es Cr = 12 ?
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige