Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.06.2007, 02:53   #8   Druckbare Version zeigen
itch  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 10
AW: latentwärmespeicher mit Natriumpyrophosphat

also 1 liter wasser = 1 kg
von 20 auf 100 grad celsius: 1000x4,2x80=336000 J die ich brauche um das wasser zu erhitzen.
265,9 g/1 mol natriumpyrophosphat gibt 57300 J ab,

336000/57300 ist circa 6 mol die ich brauche

dann brauch ich so übern daumen 1,5 kg natriumpyrophosphat um diese energier zu erreichen. ist das jetzt so richtig gerechnet.

falls ja tun sich mir zwei neue fragen auf.

-wie lang dauert das jetzt effektiv bis das wasser auch so warm ist.
-wieviel natriumpyrophosphat löst sich denn in 1 liter wasser
itch ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige