Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.06.2007, 18:47   #5   Druckbare Version zeigen
stegmanntim  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 17
AW: Zusammenhang zwischen Hydratation und Ladungsdichte

Danke!
Ja, so denke ich mir das auch. Zumindest für ein mehr oder weniger kugelförmiges Molekül.
Aber:
Hier stört mich, dass im Molekül mit der höheren Ladungsdichte, also dem Cyclohexanolation, noch der Ring im Weg ist und verhindert, dass die geladene Stelle im Molekül rundherum hydratisiert werden kann. Im Phenolation ist die Ladung verteilt, es ist also sozusagen nichts im Weg. Spielt das Ihrer Meinung nach keine Rolle?
stegmanntim ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige