Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.06.2007, 17:37   #9   Druckbare Version zeigen
Annemete  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 7
AW: Titration-Oxalsäure

Was ist denn "n"? Wir haben bis jetzt immer ohne "n" gearbeitet.
Unsere "Hilfsformeln" waren nur: Dichte=Masse : Volumen; Dreisatz ;und Konzentration von der Säure multipliziert mit dem Volumen der Säure = Konzentration von der Lauge multipliziert mit dem Volumen der Lauge

so könnte man herausfinden, wenn man meine Zahlen benutzt, dass die Konzentration der Säure 0,16 mol/l beträgt. Ich weiß nur leider nicht, was mir das bringt.

Wie heißt eigentlich der Stoff " -OOC-COO-" ?
Annemete ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige