Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.06.2007, 22:29   #2   Druckbare Version zeigen
agent_orange Männlich
Mitglied
Beiträge: 53
AW: Reaktionsmechanismen

Hallo Kiara,

mal sehen, was ich jetzt noch auf die Reihe bekomme.

Bei der ersten Aufgabe, bin ich mir recht sicher, dass der Mechanismus richtig ist. Die Protonen binden an das Sauerstoffatom der OH-Gruppe, welche dann das Molekül als Wasser verlassen. Es entstehen die Alkene.

Die verschiedenen Geschwindigkeiten kommen zustande, weil die die OH-Gruppe an "unterschiedlichen" Kohlenstoffatomen gebunden ist. bei 1-Propanol handelt es sich nämlich um einen primären, bei 2-Propanol um einen sekundären und bei 2-Methyl-2-propanol um einen tertiären Alkohol. Verlässt das Wasser jetzt das Molekül, so muss vor Deprotonierung und Ausbildung der Doppelbindung die postive Ladung stabilisiert werden, ein so genanntes Carbenium-Ion entsteht. Tertiäre Carbenium-Ionen sind stabiler als sekundäre und diese wiederum als primäre, so werden tertiäre leichter gebildet als...

Wenns nicht klar ist, schreib noch einmal.

Gruß,
agent_orange ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige