Anzeige


Thema: Protolyse
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.05.2007, 18:20   #5   Druckbare Version zeigen
NilsM Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.285
AW: Protolyse - Dringend!

Bei Essigsäure ist nur das Wasserstoff der OH-Gruppe azide und reagiert sauer:
CH3COOH + H2O -> CH3COO- + H3O+

Eine starke Säure protolysiert in Wasser nahezu vollständig.
Bsp.
HCl - Salzsäure

Wenn man HCl in Wasser leitet, kann man dort nahezu kein HCl-Molekül mehr finden, sondern nur noch H3O+ und Cl-.
HCl + H2O --> H3O+ + Cl-.

Die schwache Säure wie z.B. die Essigsäure gibt ihr Proton nicht so gerne ab, protolysiert also nur schwach; daher findet man dort auch noch CH3COOH-Moleküle.

Quantitativ kann man mit den Gleichgewichtskonstanten fassen.
Ks = [Cl-][H3O+] / [HCl]=106
D.h. auf 106 deprotonierte Moleküle, kommt 1 nicht-deprotoniertes; kurz: die Säure ist komplett umgesetzt worden.

Bei Essigsäure ist der KS = 10-4,75 ; d.h. es liegen vorallem nicht-deprotonierte Teilchen vor.

(Die Zahlenwerte hab ich ausm Kopf aufgeschrieben, also nochmal nachschlagen)
NilsM ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige