Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.05.2007, 06:55   #12   Druckbare Version zeigen
rai69 Männlich
Mitglied
Beiträge: 341
AW: Flüssige Verbindungen ohne Wasserstoff

Zitat:
Zitat von Eschlbegga Beitrag anzeigen
Ich würde aber behaupten dass zwischen T und D der wesentliche unterschied eines ß-Strahlers liegt...
vollkommene Zustimmung, aber Radioaktivität ist für mich "physikalsich" und nicht "chemisch". Überschweres Wasser hat ein außerordentliches Diffusionsvermögen, sodass Tritium auch sehr schnell in die DNA eingebaut wird, und dort beta-strahlungstechnisch wütet...
rai69 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige