Anzeige


Thema: Titan
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.05.2007, 01:56   #6   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Titan

Für eine zerstörungsfreie Methode denke ich da gerade an Archimedes...

Wenn man den Rahmen aller unnötiger Teile befreit und eine Badewanne, die groß genug ist, findet, kann man an Hand der Verdrängung und an Hand der Masse des Rahmens dessen Dichte bestimmen.

Durch die Lackierung wird sich zwar eine Abweichung einschleichen, aber die Dichten von Stahl (Eisen), Aluminium und Titan sollten dafür weit genug auseinander sein.
Pech ist nur, wenn der Rahmen aus irgendeiner abgefahrenen Legierung ist.

Viel Spaß in der Badewanne mit deinem neuen Fahrrad

MfG DerTon
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige