Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.07.2002, 13:04   #3   Druckbare Version zeigen
Dubberke  
Mitglied
Beiträge: 80
Aluminiumsulfid bildet bei zugabe von Wasser Schwefelwasserstoff und Aluminiumhydroxid.
Und für die beiden Chromsulfide habe ich auch keine genauen Angaben, außer da? sie schwerlöslich in Wasser sind. (Dan'sLax).
Anderseits bildet sich bei Cr3+ mit Schewefelwasserstoff kei Nd. und mit Ammoniumsulfid wird ein grüner Nd. von Chromhydroxid durch Hydrolyse gebildet, wovei Schwefelwasserstoff freigesetzt wird.

Kurz zusammengefaßt, die Aluminium- bzw. Chromhydroxid sind schwerlöslicher als die entsprechenden Sulfide. Jetzt könnte man noch ein wenig über Gleichgewichte diskutieren umdas Verständlicher zu machen aber das würde jetzt zu weit führen.

gruß

Oliver
__________________
Lieber Universaldeletant als Fachidiot
Dubberke ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige