Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2007, 20:53   #5   Druckbare Version zeigen
adrian Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 21
AW: Berechnung der Elektronegativitätsdifferenz

Ja ich weiß, dass es da Ausnahmen und Einschränkungen gibt.
Bloß schreib ich bald eine Arbeit in der ich sowas schnell beantworten muss und da hilft mir die Faustformel schnell weiter, weil wenn ich das mir erst aufzeichne und mir dann anschaue wie die Ladungsschwerpunkte liegen verliere ich viel Zeit.

ich wei dass es bei CO2 so aussieht, aber ich kann das ja nicht bei jeder Aufgabe so machen.

C
/ \
O O
Wie kann ich denn sonst noch erkennen wann es ein Dipol ist und wann nicht?

mfG
adrian ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige