Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 19.05.2007, 18:44   #4   Druckbare Version zeigen
zarathustra Männlich
Moderator
Beiträge: 11.536
AW: Benennung von Proteinen + Glykosidische Bindung

Bei Peptiden ist es so, dass Du die Aminogruppe nach links stellst und die Carboxylgruppe nach rechts zeigt:
Ein Peptid aus zwei Molekülen Glycin würde z.B. so aussehen
H2N-CH2-CO-NH-CH2-COOH

Für die Beschreibung führst Du nur das H-Atom der ersten Aminogruppe und das OH der zweiten Carboxylgruppe auf, die Aminosäuren selbst gibst Du im Dreibuchstabencode an, hier:
H-Gly-Gly-OH
Bennen würdest Du diese Verbindung als Glycylglycin.

Analog nehmen wir mal folgendes Peptid, das Glycylalanyllysylhistidin:
H-Gly-Ala-Lys-His-OH

Wenn Du jetzt Modifikationen hast, werden diese in Klammern hinter die jeweilige Aminosäure geschrieben, z.B. ein Acetyl-Rest am Lysin:
H-Gly-Ala-Lys(Ac)-His-OH

Modfikationen an den terminalen Gruppen hingegen brauchst Du nicht in Klammern zu schreiben, z.B.
Ac-Gly-Ala-Lys(Ac)-His-OBn
__________________
Ich habe zwar auch keine Lösung, aber ich bewundere das Problem!

Geändert von zarathustra (19.05.2007 um 18:49 Uhr)
zarathustra ist gerade online   Mit Zitat antworten
 


Anzeige