Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2007, 19:48   #1   Druckbare Version zeigen
Ben90lD Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 15
Leitfähigkeit bei destilliertem Wasser

Hallo Leute!

Ich habe da eine wichtige Frage die mich beschäftigt.
So wie ich das verstanden habe, ist Wasser leitbar, weil die "Autoprotolyse des Wasser" stattfindet. Das heißt aus 2 Wasser-Molekülen werden jeweils Hydroxid und Oxonium-Ionen. Das ganze ist dann auch wieder reversibel.
Diese Wasserstoff-Ionen sind die frei bewegbaren Teilchen, die man für die Leitfähigkeit von Elektrizität braucht.

Jetzt lese ich oft das destilliertes Wasser aber keinen Strom leitet. Manche geben als Erklärung, dass im destillierten Wasser keine Salze mehr sind und es deshalb keine Leitfähigkeit gibt, aber ich dachte die Leitfähigkeit machte die Autoprotolyse des Wassers aus.
Im destillierten Wasser befinden sich ja wohl immer noch Wasser-Moleküle .

Ich bedanke mich im Voraus
Ben
Ben90lD ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige