Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.05.2007, 18:20   #5   Druckbare Version zeigen
didiput  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: Dipolmolekül - unsymetrischer Aufbau?!

oh man... ich glaub ich bin echt zu dumm für Chemie.

Warum hat BH3 auf einmal ein freies Elektronenpaar? Ich dachte man muss immer die Außenelektrone anschaunen (bei B->3, bei H3->auch 3, insgesamt 6, durch 2 = 3 Elektronenpaare) und diese dann so verteilen, dass jedes Atom seine "Ration" von Elektronen bekommt.
Also so dann: nur gleichmäßig in alle Richtungen.
H
|
B-H
|
H


also BH3 hat nicht nur eine, sondern 3 polare Bindungen, nämlich die 3 Bindungen zu seinen H-Substituenten
-> Okay das versteh ich.

Wäre es trigonal planar, würden sich die Ladungsschwerpunkte im Zentrum treffen und die Polarität wäre weg vom Fenster -> das versteh ich auch, ist ja logisch, so könnten sich nicht 2 Pole bilden

Vielleicht könntest du mir das mit dem freien Elektronenpaar noch erklären, das wäre super. Vielen Dank.
didiput ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige