Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.12.2000, 18:11   #10   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Grinsen

Ja genau!

Ich habs heute ausprobiert!
Natriumacetat-Trihydrat löst sich beim erwärmen im eigenen Kristallwasser.

Wird die Lösung wieder kalt, kristallisiert der Stoff aber sofort wieder aus.

Mit der Zugabe von einigen mL Essigsäure kann man das Salz aber bei Raumtemp. in Lösung halten.

Ich hab verschiedene Mischungen ausprobiert und bin vorläufig auf folgendes Verhältnis gekommen:
10g Natriumacetat-Trihydrat + 3mL Essigsäure (w= 40%)

Um den Kristallisationsprozess auszulösen genügt es mit einem Spartel in der Lösung zu rühren. Es geht aber auch mit einem Streifen Kupferblech den man in der Lösung hin und her schüttelt.
Es entstehen Temperaturen von 48°C


Probierts doch mal aus!

------------------
"LIFE IS NOT MEASURED
BY THE MOMENTS OF BREATH
YOU TAKE, BUT BY THE
BREATHTAKING MOMENTS"
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige