Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.05.2007, 13:48   #25   Druckbare Version zeigen
liederwieorkane Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: Abitur: mündliche Prüfung in Chemie

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
oder
sorry...

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
[
In den logarihmischen Term der NMERNST-Gleichung.
OK. Das war halt bisher neu/ungewohnt für mich, die Nernst-Gleichung anzuwenden, wenn keine Elektrode im eigentlichen Sinne vorhanden ist, sondern erstmal nur die Lösung selbst.

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Das ist mir einfach zu schlicht gedacht.
Betrachte das jetzt gar nicht als Vorwurf/Angriff. Aber sie müssen mir natürlich nachsehen, dass ich als Grundkursschüler bestenfalls 3 Schulstunden pro Woche habe/hatte und meine "Fragezeit" dann mit 27 anderen Schülern teilen muss. Zudem sind (angesichts meiner sich gegen 0 belaufenden Physik-Kenntnisse) meine Vorstellungen von Spannung beispielsweise sehr schwammig.
Folge:
a) Ich mache mir über Dinge Gedanken, wo mir das Basiswissen für fehlt und/oder
b) schleichen sich bei dem Versuch, diese für mich recht neuartigen Kenntnisse zu verstehen, schnell Fehler ein!
liederwieorkane ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige