Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.05.2007, 19:15   #17   Druckbare Version zeigen
liederwieorkane Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 38
AW: Abitur: mündliche Prüfung in Chemie

Kann mir bei der Frage keiner helfen?

Habe noch eine, die ähnlich gelagert ist.
Wenn ein Zinkstab in Kupfersulfat-Lösung taucht, sagt man ja, dass sich Kuper abscheidet. Läuft da die Begründung über die Redoxpotentiale/Spannungsreihe?

Denn wie will man hier (gemäß) Nernst die tatsächlichen Potentiale ausrechnen? Einerseits fehlt eine Kupferelektrode (zur Ausbildung eines Potentials), andererseits liegen keine Zink-Kationen in Lösung vor, sodass man

U = Uh0 + 0.059V/z x lg (c(Zn2+)

gar nicht berechnen kann (lg (0) gibt es nicht!)...

Danke im Voraus
liederwieorkane ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige