Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.05.2007, 15:22   #4   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Polymerisation & Polykondensation

Man hat bei vielen Monomeren die Möglichkeit, verschiedene Polymerisationstechniken anzuwenden. Du kannst dir aber generell merken, was gegeben sein muss, damit eine Polymerisation mit dem von dir definierten Starter möglich ist. Wenn du z.B. anionisch polymerisieren willst, so muss dein Monomer in der Lage sein, an einer Stelle ein Anion zu stabilisieren, Beispiele sind hier Styrol (geht anionisch, kationisch, radikalisch, metallkatalysiert) und MMA.
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige