Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.05.2007, 11:15   #8   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Hybridisierung?

Eins nach dem anderen:

Mesomerie:
Bei der Erklärung rutscht man leicht in zu anschauliche Formulierungen. Ich versuch es mal.
Beispiel Benzol: Man kann sich vorstellen, dass im Benzolring Einfachbindung und Doppelbindung einander abwechseln (konjugierte Doppelbindungen).

Es gibt aber energetisch keinen Unterschied, wenn die Doppelbindungen alle "eins weiter rücken" würden.

Insofern, da es keinen energetischen Unterschied macht, kann man sich als nächsten Schritt vorstellen, dass die Elektronenpaare wie bei der Ringelreihe immer rundherum wandern. Und das sehr, sehr schnell! Dann kann man irgendwann nicht mehr unterscheiden, ob eine bestimmte Bindung eine Doppelbindung oder eine Einfachbindung ist, es ist irgendwie beides.

Das meint man mit Mesomerie (SEHR vereinfacht und SEHR veranschaulicht dargestellt ).
Der Zustand, der existiert, ist weder mit der einen, noch mit der anderen Struktur vollständig zu beschreiben. Das sind sozusagen die Extremsituationen; die maximale Trennung von Doppel- und Einfachbindungen, die so nicht eintritt.

Ich hoffe, du hast eine gewisse Vorstellung.

Vielleicht kannst du es ja dann auf das Sulfation übertragen...
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige