Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.05.2007, 00:44   #4   Druckbare Version zeigen
baltic Männlich
Mitglied
Beiträge: 1.468
AW: Hybridisierung?

Molekülorbitale haben mit Hybridisierung nichts zu tun!
Bei den MOs stellt man sich vor, ein Orbital des einen Atoms "überlappe" mit einem Orbital eines anderen Atoms. Dabei entstehen aus diesen beiden einzelnen Orbitalen zwei neue. Das eine, das als "bindendes" Molekülorbital die Bindung herstellt und ein weiteres, von der Bindung abgewandtes, das der Bindung entgegenwirkt. Energieärmer und damit "besetzt" ist i.d.R. das bindende Molekülorbital. So kommt die Bindung zustande.

Es geht bei der MO-Theorie also um Wechselwirkungen zwischen unterschiedlichen Atomen!

Die Hybridisierung ist ein rein gedankliches Konzept, das erklären soll, warum die Bindigkeiten und Geometrien so sind, wie sie sind.
Dabei geht es also um Vorgänge innerhalb eines Atoms!
Allerdings ist diese Hybridisierung nichts greifbares reales, sondern nichts als ein äußerst gut funktionierendes Modell.

Lg, baltic
baltic ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige