Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.04.2007, 17:33   #7   Druckbare Version zeigen
Paleiko Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.210
AW: Frage zu Raumluftanalyse

Die Werte sind - wie in den Anmerkungen steht - nicht toxikologisch begründet. Beim MAK-Wert geht man von einer 40 Stunden Woche aus. Wenn man dann mal hochrechnet, dass eine Woche insgesamt 168 Stunden hat (die man zwar nicht komplett in der Wohnung ist, aber das kann man als "Sicherheitspuffer" ja mal ignorieren), kann man grob abschätzen, ob das gesundheitlich in einem bedenklichen Rahmen liegt oder nicht.
Wobei man in einem Wohnraum natürlich auch isst usw... Dadurch wird der Vergleich dann durchaus holprig.

Es gibt mit Sicherheit Ämter, die die entsprechenden Grenzwerte parat haben. Oder vielleicht der Mieterschutzbund?
Paleiko ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige