Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.06.2002, 17:48   #4   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
Wobei noch zu erwähnen wäre, daß 14C in der Atmosphäre durch Bestrahlung von 14N mit Neutronen aus dem Sonnenwind ständig neu gebildet wird. Unter der Annahme, daß Zerfall und Neubildung im Gleichgewicht sind und daß sich das Gleichgewicht über die zu messenden Zeiträume nicht verändert hat, kann man so auf den Todeszeitpunkt des Lebenwesens zurückrechnen.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige