Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2007, 18:26   #10   Druckbare Version zeigen
rundell32 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
Re: Galvanische Zelle vs. Elektrolyse

Sorry, aber ich finde du vereinfachst das zu sehr. Schon ein etwas höhere SPannung als die aktuelle Zersetzungsspannung (wobei Überspannung glaube ich etwas anderes beschreibt) führt zu einem fließenden Strom, wobei sich die aktuelle Zersetuzungsspannung ja meiner Meinung nach auch verändert: siehe Argumentation im Beitrag zuvor. Wobei nach wie vor die urspüngliche Frage offen bleibt.
Ich würde mich sehr über eine teilchenorientierte modellhafte Erklärung freuen.

Gruß rundell32

Ps. und wer weiß ... die Hoffnung, dass man das Weltall einmal berechnen kann sollte man nicht aufgeben ^^
__________________
Warum sollte es Gott nicht geben?
rundell32 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige