Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2007, 18:15   #14   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: zinksulfat/EDTA oral +andere Chelatbildner

EDTA und verwandte Chelatliganden werden als Antidot bei Schwermetallvergiftungen eingesetz. Der "moderne Riedel" schreibt dazu:

"Das Calcium-dinatriumsalz von EDTA dient ebenso wie [...] als Diagnostikum und zur Therapie von akuten, chronischen und latenten Bleivergiftungen. Außerdem ermöglichen die oben genannten Substanzen die Eliminierung der Schwermetalle Cadmium, Cobalt, Kupfer, Nickel, Chrom, Mangan, Quecksilber, Vanadium, Zink und von Radioisotopen des Urans."

Falls du dir eine reine 1:1 Mischung Zn/EDTA herstellst wird dir wahrscheinlich nicht viel passieren. Dein Körper wird den Komplex wohl einfach wieder ausscheiden. Gewonnen hast du also mit Sicherheit nichts. Falls du aber zuviel EDTA zusetz besteht durchaus die Gefahr, dass du dir mit der tollen Aktion wichtige Spurenelemente komplexierst und deinem Körper entziehst. Lass es also einfach bleiben und kauf dir das Zeug in der Apotheke wenn du wirklich der Meinung bist zusätzlich Zink zu benötigen.
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige