Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2007, 17:50   #8   Druckbare Version zeigen
rundell32 Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 42
Re: Galvanische Zelle vs. Elektrolyse

Naja solange bei der galvansichen zelle das Gleichgewichtspotential der elektrochemischen Doppelschicht noch nicht erreicht ist, ist beispielsweise der Lösungsdruck von beiden verwendeten Metallen auch "übermächtig", bis zum Punkt des erreichten Gleichgewichts.

Außerdem dachte ich immer, dass selbst die stäksten einseitig ablaufenden Reaktion dennoch Gleichgewichtsreaktionen sind, ist das nicht alles eine Frage der Reaktionskinetik?

Anschaulich: Elektrolysiert man genau mit der Zersetzungsspannung, dann müsste sich doch aufgrund der durch Konzentrationsänderung bedingten Änderung de potentials der galvanischen Zelle, die Zersetzungsspannung ändern.
__________________
Warum sollte es Gott nicht geben?
rundell32 ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige