Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.04.2007, 16:19   #4   Druckbare Version zeigen
brainat Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 6
AW: katodischer korrosionsschutz

thx für eure antworten.

und ob OH- oder H2 ensteht hängt davon ab ob im elekrolyt gelöster sauerstoff vorhanden ist, richtig?

weiters könnt mir beim verständnis dieses textes aus einer fachliteratur helfen.
allgemeines über elektrochemischen korrosionsschutz.

Bei diesem verfharen kann mit hilfe einer äußeren gleichstromquellen das potential des metallischen werkstoffes so weit in die kathodische richtung gesenkt werden, dass keine anodische auflösung mehr möglich ist. durch die polarisation wird das metall thermodynamisch stabil oder chemisch immun.

eine andere möglichkeit dne werkstoff in den stabilen bereich der passivität gelangen zu lassen, besteht darin, das zu schützende objekt durch anodischen strom zu polarisieren.

befassen sich beide teile des textes mit anodischen ks?weil bei kks wird doch nur anstellen des werkstückes ein anders me korrodiert und nichts polarisiert oder?

Geändert von brainat (21.04.2007 um 16:28 Uhr)
brainat ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige