Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.04.2007, 17:44   #1   Druckbare Version zeigen
Chloroform  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 85
flüssig->gasförmig

Wie kann ich rechnerisch zeigen, dass Wasser bei dem Übergang flüssig ->gasförmig schlagartig mehr Volumen einnimmt. Sprich Wasserdampf braucht viel mehr Platz als Wasser.
Die allgemeine Zustandsgleichung tuts da nciht mehr und auch ansonsten bin ich recht verzweifelt
danke im Voraus
Chloroform ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige