Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2007, 21:21   #5   Druckbare Version zeigen
Jannes Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 311
AW: (un-?)lösbare Aufgabe

gut, dann ist sie unlösbar...

Also der lehrer meinte, etwas entnervt in der klausur (!), dass man ja für y einfach was einsetzen könnte, z.B. 1 mol/L (was ich dann gemacht habe, was mich allerdings etwas verwirrt hat)
__________________
"Wenn jemand eine Theorie akzeptiert,
führt er erbitterte Nachhutgefechte gegen die Tatsachen..."
- J.P. Sartre

Gruß, Jannes!

www.diskontinuum.de
Jannes ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige