Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 12.04.2007, 08:00   #5   Druckbare Version zeigen
ehemaliges Mitglied  
nicht mehr Mitglied
Beiträge: n/a
AW: Herstellung von FCKW

Zitat:
Zitat von Bully Beitrag anzeigen
zur Herstellung von FCKWs gibt es wohl irgendein Verfahren, dass sich Elektrofluorierung nach Simons nennt.

"Möglich ist auch eine Elektrofluorierung nach Simons. Dabei wird die anodische Fluorierung in wasserfreiem Fluorwasserstoff bei einer Spannung durchgeführt, die noch nicht zur Freisetzung von elementarem Fluor ausreicht."

so stehts auf Wikipedia. Jetzt kann ich mir nur nicht so ganz vorstellen wie das funktioniert und hab gedacht ihr könntet mir das bissle erklären. Oder ist diese Möglichkeit FCKWs herzustellen unbedeutend und ich kann sie in meinem Referat einfach weglassen?
Der Ton macht die Musik!
Erst zerknirscht dass keine AW kommt – dann wird das Bemühen meinerseits gleich mit einer sarkastischen AW durch den Fragesteller versehen …

Soll ich es auch so halten  In der Bibliothek findet man die Antworten.

FCKW bzw. CFK - ein breites Thema. Suche doch einmal nach Swarts- oder Schiemann- Reaktionen.

Zur Frage nach dem Simons - Prozess aus dem Bereich der Elektrofluorierung: Dabei werden in HF gelöste Carbonsäure- oder Sulfosäurefluoride in Nickel-Zellen bei 5 – 8 Volt und Stromdichten von 10 – 20 mA/cm2 elektrolysiert. Vollständiger Austausch von H-->F.

CnH2n+1SO2F+(2n+1)HF -->CnF2n+1SO2F+(2n+1)H2
  Mit Zitat antworten
 


Anzeige