Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 11.04.2007, 22:21   #2   Druckbare Version zeigen
cH3m!sTrY  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 157
AW: Frage zu Akkumulatorrechnung

Danke für deine schnelle Antwort!! Könntest du mir noch erklären, wie du auf die 239,2 g/mol kommst? Ansonsten stimmen unsere Rechenwege ja überein.

EDIT: Achso du hast das für PbO2 berechnet und ich nur für Pb4+... Ok, dann ist alles klar.

Gruß

Geändert von cH3m!sTrY (11.04.2007 um 22:31 Uhr)
cH3m!sTrY ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige