Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 09.04.2007, 12:45   #1   Druckbare Version zeigen
wambumente Männlich
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 2
Problem mit einer Stöchiometrieaufgabe

Einen wunderschönen guten Morgen und natürlich Frohe Ostern wünsche ich euch allen ;-)!

Jetzt möchte ich euch trotz des herrlichen Wetters bitten, mir bei einer Chemieaufgabe zu helfen;-).
Ein paar Kommilitonen und ich haben uns ins der letzten Woche mit einer Stöchiometrie-Aufgabe von einer PP-Präsentation beschäftigt und konnten uns einen Wert auf Teufel komm raus nicht erklären. Jetzt hoffe ich, ihr könnt uns helfen.
Es handelt sich um folgende Aufgabe:

Wie viel Phosphorsäure (H3PO4) entsteht bei der Hydrolyse von 1 kg Phospor(v)oxid (P4O10)
P4O10 + 6 H2O -> 4 H3PO4
=> n ( H3PO4) = 4 n (P4O10)
Formelmasse:
P4O10: (4 x 30,97) + (10 x 16,00) = 283,88 g/mol
H3PO4: (3 x 1,01) + 30,97 + (4 x 16,00) = 98,00 g/mol

P4O10 : n(P4O10) = m/M(P4010) = 1000g/283,88g/mol = 3,52 mol

H3PO4 : m = 4n(P4O10) x M(H3PO4) = 4 x 3,52 mol x 98,00 g/mol = 1380 g



Die Verständnisprobleme betreffen den unterstrichenen Abschnitt der Aufgabe.
Wir können uns den Wert 4n bzw. „4xStoffmenge“ nicht erklären, denn egal wie wir gerechnet haben, ergab er für uns keinen Sinn.
Wenn ihr uns bei unserem Problem weiterhelfen könnt, wäre ich euch dankbar.

Gruss


w-mente
wambumente ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige