Anzeige


Thema: HSAB-Prinzip
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.2007, 14:08   #5   Druckbare Version zeigen
exonero  
Mitglied
Themenersteller
Beiträge: 44
AW: HSAB-Prinzip

hmpf, wäre auch zu einfach gewesen

Ok, Oxalat und Melonat sind stabiler als CH3COO- da sie zweizänig sind aufgrund des Chelat-Effektes. Das habe ich verstanden.

Nur wie kann ich dies mit dem HSAB-Prinzip begründen ?

Stimmt das jetzt so nicht ?:

Also da eine kleine Ladung auf mehrer Atome verteilt ist, sollten zunächst mal alle weiche Basen sein.

wobei (COO-)2 härter wäre als (CH2COO-)2 und dies härter als CH3COO-
COO- härter wäre als CH2COO- und dies härter als CH3COO-

Hat der chelat-effekt einfluss auf die Härte einer Base ?
exonero ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige