Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 06.04.2007, 13:26   #3   Druckbare Version zeigen
ricinus Männlich
Moderator
Beiträge: 23.863
AW: Komplexe-Stabilitätskonstanten

Zitat:
Zitat von ehemaliges Mitglied Beitrag anzeigen
Ich muss bereits in Bezug auf die Bedeutung der Konstanten spekulieren. Handelt es sich um die Konstanten für die einzelnen Dissoziationsstufen.
Mit beta bezeichnet man doch üblicherweise die schrittweisen Bildungs- (nicht Dissoziations-) konstanten. Insofern sehe ich da eigentlich keine Ungereimtheit. Dass nur ein Vergleich der Grössenordnungen gemeint sein kann, bezweifle ich auch. Vielmehr sieht man, dass die genannten Liganden sich in ihrer Zähnigkeit unterscheiden. Insofern macht es eigentlich nur Sinn, Malonat und Oxalat hinsichtlich der Komplexstabilität zu vergleichen.

lg
__________________
"Old geochemists never die, they merely reach equilibrium." (Antonio C. Lasaga ?)
ricinus ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige