Anzeige


Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.04.2007, 18:26   #9   Druckbare Version zeigen
Suppenname Männlich
Mitglied
Beiträge: 2.704
AW: Valenzelektronen

Sauerstoff steht in der 6. HG, hat also 6 Valenzelektronen. Geht er noch zwei Bindungen ein, kommen noch 2 Elektronen dazu. Von den 8, die jetzt der Sauerstoff formal zur Verfügung hat, bilden 4 die beiden Bindungen. Die anderen beiden hängen als FEP am Sauerstoff. Ähnlich für den Stickstoff, der hat von Haus aus allerdings nur 5 Valenzelektronen. Der Kohlenstoff hat 4, geht 4 Bindungen ein, bleiben keine mehr für FEP über, außer du hast Carbene oder Carbanionen, was hier aber nicht der Fall ist. Da Aminosäuren als Zwitterionen vorliegen (saure -COOH Gruppe, basische -NH2 Gruppe), erhältsts du den Stickstoff protoniert, wobei sein FEP wegfällt, da eine weitere Bindung eingegangen wird. Dafür hat ein Sauerstoff ein FEP mehr.

Die Frage nach Struktur nd Valenzelektronen und so weiter beantwortet dir meistens ein Blick auf Formel der Verbindung und ein weiterer Blick ins PSE!
__________________
"Der Bodenzucker der Süßen Wüste ist ein süßlich schmeckender, in Wasser und Alkohol, aber nicht in Äther löslicher Kohlehydratkörper, der mit Phenylhydrazin Osazone bildet, und zwar, je nach der Anzahl der Kohlenstoffatome im Molekül, Triosen, Tetrosen, Pentosen, Hexosen, Heptosen, Oktosen und Nonosen."
aus dem >Lexikon der erklärungsbedürftigen Wunder, Daseinsformen und Phänomene Zamoniens und Umgebung< von Prof.Dr.Abdul Nachtigaller

Fuppes
Astronomy Domine
Suppenname ist offline   Mit Zitat antworten
 


Anzeige